Trendreport Krankenhaus 2017

Health-IT-Umfrage vom 25. bis 27. April 2017 auf der conhIT in Berlin

Erfüllen die deutschen Gesundheitsdienstleiter die Voraussetzungen für ein „gesundes" Krankenhaus? Sind Sie bereits IT-Trendsetter oder immer noch konventionell mit Medienbrüchen, Stift, Papier und Telefon unterwegs? Können Sie ihre Ziele hinsichtlich Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit, IT- und Prozessoptimierung sowie Wirtschaftlichkeit erreichen und sind Sie gut für die Herausforderungen der Gesundheitswirtschaft aufgestellt?

Die Umfrage „Trendreport Krankenhaus 2017“ beleuchtet schwerpunktmäßig den digitalen Reifegrad der deutschen Krankenhaus-IT-Landschaft und zeigt die drängenden IT-Themen der klinischen Gesundheitsdienstleister auf.

Der Trendreport ist eine Initiative des IT-Anbieters i-SOLUTIONS Health GmbH in Zusammenarbeit der Fachzeitschrift kma – das Gesundheitswirtschaftsmagazin und hat zum Ziel, Benchmarks für den Einsatz von Krankenhaus-IT zu liefern sowie aktuelle Trends und Entwicklungen aufzuzeigen.

Machen Sie mit und gewinnen Sie eine Smartwatch von Apple!

Krankenhausverantwortliche und IT-Anwender können vom 25. bis 27. April 2017 auf der conhIT in Berlin an der Umfrage teilnehmen und den Trendreport Krankenhaus mitgestalten. Unter allen Teilnehmern verlosen wir eine Smartwatch von Apple. Mitmachen lohnt sich also!

Und so können Sie mitmachen:

1.  Kommen Sie am i-SOLUTIONS Health Messestand in Halle 3.2 | Stand B-105 vorbei.
2.  Investieren Sie zwei Minuten Zeit und beantworten Sie die kurze Umfrage.
3.  Erhalten Sie vor Ort ein persönliches Dankeschön.
4.  Sie nehmen automatisch an der Verlosung teil und erhalten kostenlosen Zugriff auf die Umfrageergebnisse.

Benchmark und Ergebnisse

Alle Umfrageteilnehmer erhalten kostenlosen Online-Zugriff auf die Umfrageergebnisse und können zudem anhand eines Benchmarks sehen, wo Sie persönlich im Vergleich zu den anderen Befragten stehen. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse wird in der Juni-Ausgabe der kma - das Gesundheitswirtschaftmagazin veröffentlicht.

 

An Umfrage teilnehmen

Prof. Dr. Roland Trill, Krankenhausmanagement & eHealth, Hochschule Flensburg

„In dem Maße wie sich das Gesundheitswesen verändert, müssen sich auch die Krankenhäuser „auf den Weg machen“. Die Informations- und Kommunikationstechnologien werden zunehmend für intelligente Anwendungen eingesetzt, entweder um Prozesse neu zu gestalten oder die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Damit ist das „klassische“ KIS tot, es lebe das in das Gesundheitswesen integrierte KIS. Eine Umfrage wie die Vorliegende wird aufzeigen, wie viele den richtigen Abzweig bereits genommen haben!“

Auf der conhIT 2017 in Berlin

Halle 3.2 | Stand-Nr. B-105